top of page

Reviererfahrung Nachtsicht

Aktualisiert: 25. Aug. 2021

Wir sind jetzt schon einige Wochen mit PARD und Sytong im Revier unterwegs und wir sind von der Preis Leistung überzeugt. Natürlich ist ein Wärmebildgerät besser geeignet, um Wild zu entdecken, aber mit unseren Nachsichtgeräten ist eigentlich sichtbares Wild durch die Reflektion der Lichter im Laser beim Abglasen sehr zuverlässig zu entdecken. Das Rehwild hat bei unseren Test hin und wieder Richtung (850nm)Laser geäugt, aber ist nie abgesprungen.


Für uns sind die Sytongs und Pards mit ihrer langen Akkulaufzeit, ihrer Robustheit und mit der Möglichkeit, sie mit und ohne vorgesetzter Optik zu nutzen, ein idealer Jagdbegleiter. Vor allem da sich die Alternative Wärmebildgerät bei gleicher Funktionalität im mittleren 4-stelligen Preissegment ansiedelt.


Aus der Praxis für die Praxis: Auf dem (mit der Handykamera aufgenommenen) Bild durch ein Sytong auf einer nicht montierten Optik kann man am roten Batteriesymbol erkennen, dass man gleich einen Ersatzakku dabei haben sollte, wenn man nicht sehr diszipliniert beim Laden zuhause ist.


Wir halten euch aus dem Revier auf dem Laufenden!


Waidmannsheil, das Team von Annas Hütte.









101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lauf glattschießen Ja oder Nein!!

Es kommt immer wieder das Thema auf, ob bei einer neuen Waffe der Lauf glattgeschossen werden sollte!! Als Beispiel legt Bergara jeder Waffe den Hinweis bei, den Lauf vorm richtigen einschießen glatt

Comments


bottom of page